Gemüse Lasagne

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Spinat-Lachs Strudel mit überbackenem Karfiol und Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Spinat-Porree Quiche mit Schafskäse

Zutaten Füllung für 2 Personen

1              Porree

½             Knoblauchzehe

1              Paket Blattspinat

2              Eier

60ml       Milch

30g         Schafskäse

Thymian, Muskat, Salz, Pfeffer

Schnittlauch zum Garnieren

 

Porree in ca. 3 cm lange Stücke schneiden. Spinat waschen und abtropfen lassen. Knoblauch schälen und fein hacken. Pflanzenfett in einer Pfanne erhitzen und Knoblauch sowie Porree darin ca. 3-5 Minuten anbraten. Spinat dazugeben und weitere 3-5 Minuten braten, bis die Blätter leicht in sich zusammenfallen.

Teig (nach Wahl) auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. 0,5 cm dick ausrollen. Auflaufform einfetten, mit Teig auslegen und mit einer Gabel einstechen. Im heißen Ofen 10 Minuten backen.

Eier, Milch und Thymian verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Das Gemüse aus der Pfanne und den Käse in die Eimischung geben und gut verrühren. Die Masse in den vorgebackenen Quicheteig geben und im heißen Ofen ca. 35 Minuten backen. Kleiner Tipp: Wenn die Oberfläche zu dunkel wird, mit Alufolie abdecken.

Überbackener Spinat

Zutaten für 4 Portionen

1-2           Pakete Blattspinat

1              Zwiebel

1              Knoblauchzehe

50ml       Sahne / Cremefine

10g         geriebener Parmesan

50g         geriebener Käse nach Wahl (würzig)

20g         Paniermehl

20g         Butter

Salz, Pfeffer, Muskat und Butter zum Fetten

 

Spinat dünsten. Zwiebel und Knoblauchzehe schälen und feinhacken. In eine flache gefettete Form geben. Den mit Salz, Pfeffer und Muskat gewürzten Spinat darauf verteilen. Sahne darüber gießen. Käse und Paniermehl mischen, gleichmäßig darüberstreuen. Butter in Stückchen daraufsetzen. Form in den Backofen setzen und offen goldbraun 30-35 Minuten überbacken. (Heißluft: 170-190°C, Ober-/Unterhitze: 190-210°C).