Panierter Sellerie

Zutaten für 4 Portionen

1 Sellerie

1 Ei

Mehl, Paniermehl

Sahne

 

Salz, Pfeffer und Aromat zum Würzen

Den Sellerie in Scheiben schneiden und anschließend bissfest kochen. Mit Salz, ein wenig Pfeffer und Aromat würzen. Die Panade zubereiten und den Sellerie darin panieren. Anschließend in einer Pfanne oder der Fritteuse herausbraten. 

Bangerter Suppe

Zutaten für 4 Portionen

2 Porree

½ kg Karotten

4 Kartoffeln

½ Sellerie

2 gelbe Karotten

Gemüse waschen, klein schneiden und in Salzwasser kochen. Anschließend das Gemüse abseihen. In einem anderen Topf ein Einbrenne machen und mit dem Wasser des gekochten Gemüses einrühren. Das Gemüse pürieren und zugeben. Mit Suppenwürze würzen und mit einem Schuss Sahne verfeinern.


Ein einfaches sowie schnelles Gericht und die Lieblingssuppe der Familie Schindl!

Gefüllter Chinakohl

Zutaten für 4 Portionen

1 Chinakohl

¼ kg Faschiertes

1 EI

125ml Schlagobers

2 Karotten

1 Sellerie

1 Porree

2 EL Olivenöl

½ l Gemüsesuppe

 

Majoran, Salz und Pfeffer zum Würzen 

Beim Chinakohl den Strunk abschneiden, so lassen sich die einzelnen Blätter leichter lösen. Die Blätter mit lauwarmem Wasser waschen und trocken tupfen.

Für die Fülle das Faschierte mit Ei und Schlagobers verrühren. Das Gemüse fein schneiden und in die Masse rühren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.

Die einzelnen Chinakohlblätter auf die Arbeitsfläche auflegen und mit der Fülle bestreichen. Die Blätter wieder zu einem Chinakohl zusammenlegen und in eine gut befettete Auflaufform geben. Mit Butterstücken bedecken und mit der Gemüsesuppe aufgießen.

 

Im vorgeheizten Backofen bei 160°C ca. 20 Minuten braten – bei Bedarf Suppe nachgießen.

Chinakohl aus dem Ofen nehmen – den Saft etwas einkochen lassen, abgießen oder mit Sauerrahm vermengen und beim Servieren über die Chinakohl Scheiben gießen.

Gemüse Lasagne

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Karfiol Pizza

Zutaten für 4 Portionen

1 Karfiol

400g Käse

2 Eier

1 Knoblauchzehe

Pizzasauce nach Bedarf

 

Olivenöl, Knoblauchsalz, Kräuter

Alle Strünke und Blätter des Karfiols entfernen & den Karfiol in kleine Stücke zerteilen. Karfiol mit einer Reibe fein reiben oder in der Küchenmaschine häckseln, bis es aussieht wie Grieß.

Den gehackten Karfiol ca. 8 Min. garen. Den Ofen auf ca. 230°C vorheizen. Ein Blech mit Backpapier oder Backfolie auslegen. In einer Schüssel ca. 200 g der Karfiolmasse, 2 Eier und ca. 400 g geriebenen Käse zu einem Brei vermischen. Mit Kräutern, Knoblauch und Salz würzen.
Den Teig auf dem Blech verteilen und mit den Händen in die gewünschte Form und Dicke ausbreiten. Die Oberfläche mit Olivenöl bestreichen, um die Bräunung zu unterstützen. Bei 230°C ca. 15 Minuten backen (bis gebräunt aussieht).

Aus dem Ofen nehmen und mit Pizzasoße bestreichen. Dann nach Wunsch belegen. Das Ganze noch mal ca. 10 min. in den Ofen, bis der Käse zerflossen oder gebräunt ist.


Danke an Tamara für dieses Rezept!

Kohlroulade

Zutaten für 4 Portionen

500g Faschiertes nach Wahl

2 Eier

1-2 Kohl (je nach Größe der Kohlblätter

1 Zwiebel

 

Petersilie, Salz und Pfeffer

Faschiertes verarbeiten wie bei Fleischlaibchen. Kohlblätter vorsichtig vom Kopf lösen und in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren. Anschließend herausnehmen und trocknen lassen. 1-2 Blätter (je nach Größe) mit Faschiertem füllen, einrollen und mit Zahnstochern schließen. In einem Topf mit etwas Butter von allen Seiten anbraten. In einem anderen großen Topf Zwiebel mit den Bratresten anbraten, mit Mehl stauben und mit Gemüsebrühe aufgießen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Auf kleiner Flamme ca. 30 Minuten schmoren lassen.

 

 

Dazu passt ein leckeres Kartoffelpüree. Unsere Kartoffeln sind dafür bestens geeignet!

Mangoldomelette

Zutaten für 4 Portionen

1 Mangold

1 Zwiebel

2-3 Karotten

1 Knoblauch

100g Käse

8 Eier

5 EL Olivenöl

1 EL Creme fraîche

4 Scheiben Schinken (je nach Geschmack)

 

Petersilie, Salz und Pfeffer

Mangold, Zwiebel, Knoblauch und Petersilie klein hacken. Karotten fein hobeln und Schinken klein schneiden.

In einer Pfanne 2 EL Öl erhitzen. Zwiebel und Knoblauch anrösten, anschließend Mangoldblätter und Petersilie dazugeben und ca. 4 Min. mitbraten.

Das gebratene Gemüse aus der Pfanne nehmen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Eier verquirlen und mit Creme fraîche, Käse, Schinken und Mangold gut verrühren.

Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mangoldmasse langsam bei mittlerer Hitze einrühren und 3-4 Min. anbraten, bis das Ei zu stocken beginnt. Anschließend die Masse gleich streichen und bei schwacher Hitze ca. 6-7 Min. garen. Omelette in der Pfanne einmal wenden und weitere 6-8 Min. garen lassen bis die Masse fest ist.

Spinat-Lachs Strudel mit überbackenem Karfiol und Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Gebackener Karfiol

Zutaten für 4 Portionen

1 Karfiol

¼l Milch

3 Eier

Mehl nach Gefühl

1 Prise Salz

 

Teig zubereiten. Karfiol in Röschen teilen und bissfest kochen. Abgetropfte Karfiolröschen in den Teig eintauchen und im heißen Fett herausbacken. Schmeckt lecker gemeinsam mit Kartoffelpüree oder zum Salat.

Dazu passt ein leckeres Porree-Paprika Gemüse. Einfach Paprika und Porree in einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht andünsten.

 

Rohnensuppe

Zutaten für 4 Personen

500g Rohnen

1 Zwiebel

2 Karotten

1 Stange Porree

100g Butter

1 Knoblauch

1l Wasser

Majoran, Salz und Pfeffer

 

Zuerst die Rohnen, Zwiebeln und Karotten schälen und in kleine Würfel schneiden. Tipp: Handschuhe verwenden, da die Rohnen abfärben. Anschließend den Porree in feine Streifen schneiden.

Butter in einem erhitzten Topf schmelzen lassen und die Rohnen andünsten. Nach 5 Minuten das restliche, klein geschnittene Gemüse hinzugeben und weitere 10 Minuten anschwitzen lassen. Knoblauch schälen und pressen oder klein hacken. Den Knoblauch hinzugeben und 1l Wasser hinzugeben. Nun das Ganze für ca. 45 Minuten kochen lassen, bis das Gemüse weich ist.

Das Gemüse mit einem Stab- oder Standmixer zu einer cremigen Suppe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran abschmecken. Mit einem Schuss Sahne kann die Suppe verfeinert werden