Spinat-Lachs Strudel mit überbackenem Karfiol und Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Brokkolicremesuppe

Zutaten für 4 Personen

2 Brokkoli

etwas Butter und Mehl

Salz und Suppenwürfel zum Würzen

Sahne je nach Geschmack

 

Brokkoli vorkochen. Aus Butter und Mehl eine Einbrenne machen. Brokkoli abgießen und mit dem Brokkoliwasser die Einbrenne aufgießen. Gut mit Suppenwürfel und Salz würzen. Mit Sahne aufgießen.