Spinat-Lachs Strudel mit überbackenem Karfiol und Brokkoli

Zutaten für 4 Portionen

Strudelteig nach Wahl

250g Blattspinat

2 Lachsfilet

1 Knoblauchzehe

1 Ei

½ Karfiol

½ Brokkoli

100g geriebener Käse nach Wahl

Etwas Milch und Sahne

Salz und Pfeffer zum Würzen

Zuerst den Blattspinat leicht dämpfen, mit Knoblauch vermengen und Salz und Pfeffer würzen.

Den Strudelteig ausrollen und mit dem Spinat in der Mitte belegen. Lachsfilet waschen, trocken tupfen, etwas salzen und auf den Spinat legen. Den Strudel einrollen, die Enden fest andrücken und mit Ei bestreichen.

Im Backrohr bei 180 Grad Ober-/Unterhitze ca. 40 Minuten goldbraun backen.

Brokkoli und Karfiol leicht vorkochen. In eine Auflaufform geben. Etwas Milch, Sahne und Käse verrühren und über das Gemüse geben. In den Backofen zum Strudel bis es goldbraun ist.

Lecker schmeckt dazu auch Kartoffelpüree. Der Lachs kann natürlich auch weggelassen oder durch Fleisch nach Wahl ersetzt werden.

Gebackener Karfiol

Zutaten für 4 Portionen

1 Karfiol

¼l Milch

3 Eier

Mehl nach Gefühl

1 Prise Salz

 

Teig zubereiten. Karfiol in Röschen teilen und bissfest kochen. Abgetropfte Karfiolröschen in den Teig eintauchen und im heißen Fett herausbacken. Schmeckt lecker gemeinsam mit Kartoffelpüree oder zum Salat.

Dazu passt ein leckeres Porree-Paprika Gemüse. Einfach Paprika und Porree in einer Pfanne mit etwas Olivenöl leicht andünsten.

 

Karfiol Puffer

Zutaten für 4 Portionen

1          Karfiol

1         Ei

200g   geriebenen Käse

100g   Frischkäse

100g Schinkenwürfel

Salz, Pfeffer, Schnittlauch;

 

Die Karfiolröschen ca. 10 min. bissfest kochen. Etwas mit Salz würzen. Die Röschen gut abtropfen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Das Ei sowie den geriebenen Käse hinzufügen.

Aus der Karfiolmasse Puffer formen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im heißen Backofen auf mittlerer Schiene ca. 15 min bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen, bis sie bräunlich werden. Puffer kurz aus dem Ofen nehmen, mit Frischkäse bestreichen, mit Schinkenwürfel bestreuen und dann weitere 10 min backen. Mit Schnittlauch garnieren und genießen!

Tipp: Die Karfiolmasse kann auch als Lowcarb Pizzateig verwendet werden!!